Stephanie Wagners “Quinsch”

Dieses Jazzquintett mit außergewöhnlicher Besetzung erfrischt mit neuen Klangfarben. Die Querflöte, ein Instrument, welches man im Jazz eher selten zu hören bekommt, erweist sich als sehr vielseitig in Kombination mit Saxofon, Klavier, Kontrabass und Schlagzeug.

Stephanie Wagners “Quinsch” interpretiert größtenteils Eigenkompositionen gemischt mit modernen Stöcken aus Jazz und Latin und verspricht ein ansprechendes Klangerlebnis. Mit originellen Ideen und Arrangements findet das Quintett zu seinem eigenen Sound.

Die Début-CD von “Stephanie Wagners Quinsch” mit dem Titel “Fade In” ist im September 2008 auf dem Kölner Label “Jazzhausmusik” erschienen.
(http://www.jazzhausmusik.de)

Besetzung:
Stephanie Wagner – Querflöte, Altflöte
Steffen Weber – Tenorsaxofon, Klarinette, Bassklarinette
Steffen Stütz – Klavier, Fender Rhode
Udo Brenner – Kontrabass
Jens Biehl – Schlagzeug

Website: http://www.s-wagner.de