Der Einstieg ins „Odd-Time-Playing“ – Workshop 2019

Der Einstieg ins „Odd-Time-Playing“

Spielen und Improvisieren über ungerade und zusammengesetzte Metren/Rhythmen

Ungerade Rhythmen haben gerade in den letzten Jahren im zeitgenössischen Jazz und in der Popularmusik stark an Bedeutung gewonnen. Dieser Workshop soll den Zugang zu den ungeraden Metren ermöglichen. Im Vordergrund steht dabei zu lernen die Schwerpunkte dieser Rhythmen zu spüren und sich so mit der Zeit freier in ungeraden Metren „bewegen“ zu können. Als häufigster „ungerader“ Rhythmus kann hier der 3/4- Takt herangezogen werden.

Das Gelernte kann dann auf Jazz-Standards übertragen werden, indem die Takte dann „verkürzt“ oder „verlängert“ werden. Außerdem können Themen wie „Metrische Modulation“ mit eingeflochten werden. Ein Workshop für alle Instrumente; vorausgesetzt werden gute Fertigkeiten auf dem Instrument und fortgeschrittene rhythmische Kenntnisse.

18. Mai/19. Mai, 12:00 bis 18:00

Anmeldung bei:  Waggong

Die neue CD von „Stephanie Wagners Quinsch“ „Shapes and Colours“ ist da!

Cover_Shapes and Colours

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ab sofort kann man sie über diese Homepage oder diesen Link bestellen:
http://goo.gl/jufeKn
-VÖ 28.3.2016, in den Läden ab Ende Februar

„Shapes & Colours“ – Tour :
19.03.16 Hemingway Lounge, Karlsruhe
18.04.16 Nationaltheater Mannheim (CD- Release Konzert)
09.05.16 Deutsch-Amerikanisches Institut, Jazzclub Heidelberg
04.06.16 Bessunger Knabenschule, Darmstadt
23.06.16 Jazzkeller Frankfurt
08.07.16 Glashaus, Ladenburg
12.11.16 Binger Bühne
15.11.16 Die Fabrik, Frankfurt
17.11.16 Kulturhaus, Mannheim-Käfertal
09.03.17 Cave Heilbronn
25.06.17 Jazz im Grünen, Schifferstadt
27.10.17 Jazzstudio Nürnberg
08.11.17 Forum K. Heppenheim
26.05.18 Jazzclub Wernigerode
17.06.18 Burgscheune, Stadecken

CD „Keepin‘ the Spririt“ ist nominiert für den Preis der deutschen Schallplattenkritik 2016 !!

AH3_CD-Cover_

Die neue CD „Keepin‘ The Spirit“ ist nominiert für den Preis der deutschen Schallplattenkritik 2016 !!

www.schallplattenkritik.de
Longlist 1.2016 (pdf – Seite 11)

Erschienen bei Laika Records Bremen!

Andreas Hertel-Trio (mit Lindy Huppertsberg-b und Jens Biehl-dr) mit den Feature-Gästen Tony Lakatos (Sax) und Dusko Goykovich (Trompete)!

8 Eigenkompositionen AH, 4 Standards.

REINHÖREN

Andreas Hertel CD erscheint im Oktober

Die CD erscheint bei Laika Records Bremen!
 

Ende März nahm das Andreas Hertel-Trio eine CD auf – mit den Feature-Gästen Tony Lakatos (Sax) und Dusko Goykovich (Trompete)!

AH 5 Studio_Sound & More30. März 2015-9- LR_Web AH 5 Studio_Sound & More30. März 2015-8- LR_Web

Das Album erscheint im Oktober 2015 bei dem renommierten und engagierten Label Laika Records Bremen.

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit – die Band wird die CD natürlich auch in Live-Konzerten vorstellen!

 

Don’s Bag

Dies ist ein neues Projekt indem wir hauptsächlich Don Grolnick Stücke interpretieren.

Hier ein paar Hör-/Seh-Beispiele:

Jan Beiling – Saxophone
Thomas Humm – Piano
Florian Werther – Bass
Jens Biehl – Drums

Visit us on facebook: www.facebook.com/donsbag